Startseite
  Über...
  Archiv
  Uferlos, bisexuell
  Ritzen Sex & Meerschweinchen
  SVV
  Förderliche Aussagen
  Borderline Persönlichkeitsstörung
  (Pro) Ana
  Meine Mama
  Missbrauch
  Magersucht online
  Alkohol
  "ich will durchhalten"
  Meine Freundin Ana
  Pro Mia
  Todessehnsucht
  Drogen
  bdsm
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Sophie - eleanor McEvoy
   The Reality of Bulimia
   novafeel
   Pure Ana
   rotetraenen
   Sklavenzentrale
   Orgish Forums (gore)
   Schwedisches Radio
   Lesben Community
   Fettrechner
   Jappy



http://myblog.de/rosengartenbewohner

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tag der Deutschen Freiheit^^

Songtext: Queen - Hard Life

I don't want my freedom
There's no reason for living with a broken heart

This is a tricky situation
I've only got myself to blame
It's just a simple fact of life
It can happen to anyone

You win - you lose
It's a chance you have to take with love
Oh yeah - I fell in love
And now you say it's over and I'm falling apart

It's a hard life
To be true lovers together
To love and live forever in each others hearts
It's a long hard fight
To learn to care for each other
To trust in one another right from the start
When you're in love

I try and mend the broken pieces
I try to fight back the tears
They say it's just a state of mind
But it happens to everyone

How it hurts - deep inside
When your love has cut you down to size
Life is tough - on your own
Now I'm waiting for something to fall from the skies
And I'm waiting for love

Yes it's a hard life
Two lovers together
To love and live forever in each others hearts
It's a long hard fight
To learn to care for each other
To trust in one another - right from the start
When you're in love

Yes it's a hard life
In a world that's filled with sorrow
There are people searching for love in ev'ry way
It's a long hard fight
But I'll always live for tomorrow
I'll look back on myself and say I did it for love
Yes I did it for love - for love - oh I did it for love



Alone Again, Naturally
(Gilbert O'Sullivan)

In a little while from now,
If I'm not feeling any less sour.
I promised myself, to treat myself,
And visit a nearby tower ..........
And climbing to the top,
Would throw myself off,
In an effort to, make clear to whoever,
What it's like when your shattered .......
Left standing in a lurch,
In a church with people saying .....
My God, that's tough, she stood him up,
No point in us remaining .......
I may as well go home,
As I did on my own,
Alone again, naturally.

To think that only yesterday,
I was cheerful, bright and gay.
Looking forward to, and who wouldn't do,
The role I was about to play.
But as if to knock me down,
Reality came around,
And without so much as a mere touch,
Cut me into little pieces.
Leaving me to doubt, all about God and His mercy,
Oh, if He really does exist,
Why did He desert me?
And in my hour of need,
I truely am, indeed,
Alone again, naturally.

It seems to me that there are more hearts,
Broken in the world that can't be mended,
Left unattended, what do we do?
What do we do?

Now looking back over the years,
And whatever else that appears.
I remember I cried when my father died,
Never wishing to hide the tears.
At sixty-five years old,
My mother, God rest her soul,
Couldn't understand why the only man,
She had ever loved had been taken.
Leaving her to start, with a heart so badly broken,
Despite encouragement from me,
No words were ever spoken.
And when she passed away,
I cried and cried all day,
Alone again, naturally .....
Alone again ................................. naturally.
3.10.06 00:12


3. Oktober

00:12 auf meiner Uhr

Ich war krank eine Woche
Schlafstörung^^
kommt vor wenn man zu viel Pep rumliegen hat
wenn man sich mit Abführmitteln den Schlaf versaut
Angst vor seinen Träumen hat
unglücklich ist
das Herz nur rumstolpert und weh tut
man zu vollgefressen ist
oder einfach nur noch sterben will


Schlafstörungen kommen übrigens auch vor
wenn man geliebt ist, einen Ausbildungsplatz hat,
ausreichend Geld und Nahrungsmittel,
ein Dach über Kopf und eine neue Familie.
wenn man Aussicht auf eine Katze hat,
24 kleine Würmchen an Mäusenachwuchs
alles was man zum Leben braucht halt

Schlafstörungen kommen auch vor
wenn man einen Abschiedsbrief der Mutter zum Geburtstag bekommt
man seit daher nicht mehr hingeht
nachts rumiegt und weint und stumm schreit
man sich die Seele aus dem Leib kotzt
man sich die Haut abziehen doer verbrennen will
man einfach Angst hat auseinander zufallen
Wenn man nicht versteht
warum
warum weint man um eine Person die man hasst
die einem oft genug gesagt hat wie wertlos und hässlich
dumm und unnütz man ist
wie fett fett fett und ekelhaft

Meine Mutter hatte alles geplant
das Geld für die Beerdidung
die Musik die lief
die Farben der Ballons am Grabe
den Familieneigenen Pastor
Das Tiefgrab in der Sonne
Den Kuchen beim Leichenschmaus
Dass mein Vater keine Schulden mehr hat
und sie ruhig einschläft

Gott es lebe die moderne Medizin
aber warum erfahre ich das nicht ovn meiner Familie
sondern von einer Bekannten
bin ich es nicht wert zu erfahren wie sie verstarb
Ich meine ich weiß es nu
aber ich bin dann doch belogen worden
ok eingeschlafen mag sein
aber nicht sehr natürlich
sie wollte es
ich kann es nachvollziehen
aber lügen verzeiehn, das kann ich nicht

Ich sehe nun wie ähnlich sie mir war
wir haben die selben Bücher gehabt
teilten unseren Hass auf uns Selbst
den Neid auf die jeweils Andere
den Ekel und die Angst vor Nähe
die Ironie und den Zynismus
...immer ein hartes Wort zu falscher Zeit
da auftauchen wo man unbeliebt ist
aber ehrlich sein
offen
und andere ins Messer laufen lassen
unbarmherzig gemein und kalt
aber auch hinterfotzig anschleichend und lieb sein können

"Schau nicht so lieb ich weiß dass du es nicht bist" sagte mir gestern mein Mitbewohner.

Wie war meine Schlaflos Zeit?
prima
sagen wir mal so
ich sitze auch heute, wo ich wieder arbeiten war
am PC, nachdem ich normal gegessen habe
und meine Süßigkleiten verputzt habe, die ich mit Geldstrafe in meine Spardose essen kann
habe meine Kontoauszüge gesehen
bin im Dispokredit drin, weil ich nach dem 200 Euro Mantel, den 300 Euro im Baumarkt, der Miete, der Nebenkostenabrechnung, einigen FAs, Drogerieartikeln, Lebensmittelgroßeinkäufen, Gechenke für Mitbewohner und meine Tiere - noch Lust hatte mir Natures Supercap zu bestellen. Die gab es nicht, also habe ich vier vergleichbare Produkte ohne Ephedrin genommen. Sind mal eben 4x so viele Euros die fehlen
aber das sind ja nur Zahlen
ist ja kein Geld beim online Banking^^

Ich höre abwechslnd die Lieder dessen Singtexte ich zum heutigen Tag reingestellt habe, weil sie mich traurig machen.
Meine Finger sind so kalt, dass ich sie fast nicht mehr bewegen kann und meine Füße waren auch mal irgendwo da unten.
Ich würde gerne schlafen aber bin nicht müde. Hinter mir piepsen meine Farbmäuse (Nachwuchs), im Nebenzimmer spielt mein mitbewohner WorldOfWarcraft und ich habe aussicht auf ein HappyFamily Essen morgen bei Daddy.
....will nicht jedes Kind von einem Vater gleiebt oder einfach nur gebraucht, missbraucht, werden?! *lach*

what do we do
what do we do

Die geile heile Welt
Vater (51, verwitwet, Alkoholiker)
Bruder (30, krank, Elektriker und Gelegenheitsjobber)
Bruder (24, Azubi) + Freundin (Bürokraft)
"Bruder" (21 Schauspieler, Narzist und Tunte)
Ich? 21 Azubi, Hypochonder + Mitbewohner 21 (Antreibsloser Hypochonder und Egozent)
Mietze 1

Ich bin ok
Ich bin ok
Ich bin ok
Halt die Fresse
halt verdammt nochmal die Fresse
halt die Fresse jetzt


"...words mean so little when you look up and smile
I dont care what people say
to me you're more than a child
...claire..."

aber mehr zu dem Lied das mich verfolgt morgen
oder später
hab kein gutes oder gar kein Zeitgefühl
Springe in Gedanken
überschlage mich
und bleib stehen
falle
falle weiter
fliege weg
drehe mich um
und zurück
und verschwinde

hm kalt da war ich
und ich seh scheusslich aus
alle sagen mir gehts gut
ich seh besser aus
meine Güte wie sah ich dann vorher nur aus?

meine Lippen sind blau
meine Fingernägel
meine Haare fallen aus
sind ungekämmt
kein Styling Gel oder so drin
kein Puder drauf
kei Abdeckstift
Pickel
Herpes?
ich sehe abgekämpft aus
müde
überarbeitet
verloren

habe Muskelkater vom Hausputz
erfirere gleich^^
hab den Bauch voller billiger Pralinen,
Tee und Abführmitteln
c'est la vie mon chérie
mourir ou pas mourir^^

I remember I cried when my father died
never wishing to hide the tears
...aber er lebt
und die Mutter ist tot
eingegangen wie eine Blume
eine Blume die seit frühster Kindheit zum welken verdammt war
die dann freiwillig einging
mit 165cm knapp 30kg, wovon mindestens 4 ein Tumor im gesamten BauchLeerRaum war

Warum bin ich eigentlich weiblich
und warum nicht betrunken
warum nicht wieder magersüchtig
warum nichtmal bulimisch
keine cutterin
nichtmal dissos habe ich sonderlich derzeit
I'm just a sweet transvestite^^ ahaaaa
und zu viel bei youtube gewesen heute
sorry
gestern

nothing old
nothing new

hoplessly blind

Das Leben macht müde
ich msus mich eh hinlege
weil ich immer umfall bei Bittersalz und Kälte
in Kombi mit zu wenig Schlaf, Flüssigkeit und Pep

...wo kann ich mich eigentlich beschweren,
wenn mein schlafmittel nicht mehr wirkt?
3.10.06 00:42


8. Oktober

Ab morgen habe ich meine Kindergartengruppe alleine
26 Kinder, davon eins unter 3 Jahren
+ einen Schülerpraktikanten
Bildungsdoku muss ich nicht machen
aber Beobachteungen
eine Situationsalanyse
und ein 8 Teiliges Projekt
am 24 kommt meine Lehrerein
meine Praxisanleiterin ist schwanger
Bei dem Projekt müssen alle Kinder beteiligt sein
jeder Bildungsbereich für kjedes Alter vertreten sein
Es müssen Spiele und Experimente für ein bis alle Kinder da sein
und ich muss es alleine durchführen
...klappt schon alles irgendwie

Ich hab gestern versagt
wieder Alkohol getrunke meine ich
nur zwei Bier
anstatt wie üblich Speed am WE
aber versagt
weilich es nicht mehr tun wollte

Afm hatte ich auch genommen
wie jeden Samstag eigentlich

Jetzt hab ich eine FA seit 3 Stunden
und ess gefrorene Joghurts
trinke Literweise Tee
und versuche nicht kotzen zu gehen

Ich habe 700 Euro in 10 Tagen ausgegeben
immernoch keine Katze
und bin im Dispotkredit drin

Beim Sportbin ihc heute nicht
weil es mir nicht gut geht
ich würde übertreiben
außerdem tut mein Bauch natürlich weh
mir ist übel
und es ist Kölnmarathon, also zu voll in der Stadt

Ich mach mich mal ans arbeiten

schöne Grüße an Sandrine24 heute ;-)
8.10.06 15:05


Wie soll ich Laternen basteln mit zwei vierjährigen, wenn ein 2 Jähriger ständig begleitet werden muss und ich zwei weinende dreijährige Kinder als Schatten habe?
Wie kann ich dann die Gruppe im Auge behalten und gut gelaunt Tür und Angelgespräche führen, wenn ich die Leitung m A sitzen habe die sich darüber äußert, dass der Schülerpraktikant nichts tut außer malen und mit Holzklötzchen bauen? Oder darüber, dass irgendwer auf de Zaun klettert und ich im Auge halten soll dass die nicht rübnerklettern, weil durc das balancieren auf dem Holzklotz ja der Gleichgewichtssinn so super geschult wird?
Was kann ich von einem Schülerpraktikanten erwarten der während seines 6wöchigen Praktikums nichts lernt was er im Kindergarten gebrauchen kann?
Wie kann man von mir erwarten, dass alles was ich beobachtet habe dokumentiere, wenn ich nur zwie stunden ÄZeit habe und in denen die Wäsche gezählt, die Küche gemacht und die Türe aufgemacht werden muss, wenn ich mal nicht gerade am Telefin bin?
Ist es da nicht verständlich, dass ich mal unfreunlich dreinschaue?

Morgens - Mittags - Nachmittags
6 Scheiben Knäckebrot
3x Marmelade

1l Wasser
3 große Äpfel
2 Kaugummis

Abends
1kg Tomaten
2El Weizenkleie
450g Rahmspinat
1l Rooibos-Tee

=1000kal ungefähr
Heut früh hatte ich dach dem rückwärts Essen und dem Alkohol, und den Unmengen an Knabberzeugs und Süßkram fast 85kg auf der Wage. Widerlich.

aah ich les gerade "Ana's Girls"
das erste Buch über Pro Ana das ich gefunden habe in Amiland
warum? keine AHnung, ich weiß eigentlich alles was drin steht

Ich bin müde
muss noch Reflexionen schreiben
weil meine Lehrerin sihc nicht meldet
und ich dann also bis zum 24.10. jeden Tag
eine Reflexion in meine Praxismappe aufnehmen muss *lach* kaum zu schaffen irgendwie aber ich werds schaffen
9.10.06 20:46


12. Oktober

Gleich ist Freitag der 13. yippie ich freu mich
dann gehts mir immer so gut wie an einem Donnerstag dem 14.^^

Ich wurde heut egelobt
weil ich so gut arbeite
mit der situation auf der Arbeoit zurecht kommt

Ich funktioniere gut *lach*

aber wo bin ich wirklich?
hinter einer dicken Mauer
die mich schütze vor der Außenwelt
die nichts an worte oder Gefühlen rauslässt
die mein Befinden sogar vor mir versteckt

Meine Sozialarbeiterin meint ich muss zum Krisengespräch
sie hat mich als Akutfall durchbekommen
nur ist mein Therapeut in Urlaub
und ich sehe keinen bedarf etwas zu tun
Manie ist ei angenehmer Zustand
ich leide noch nicht

Heute stand ich vor der Frage
Fressen oder Afm
die Läde lagegen nebeneinander
Ich hab mich für beides entschieden

1 Brot, dass ich nichtmal gegessen habe
weil ich noch Nudeln zuhaus hatte
und 100ml Rizinusöl
von denen ich 2 EL genommen habe

Nein das soll niemand nachmachen
das schmeckt widerlich
und ist unangenehm

Für mich stellte sich nur die Frage
wei ich es verantworten könnte morgen zu arbeiten
wenn ich die ganze Nacht über Speed und Sport auf dem Programm gehabt hätte
oder wenn ich betrunken wär
also lieber das unaufffällige zerstören

Ich mag keine Gefühe
sie machen mir Angst
solen wegbleiben
Ich habe angst mich sebst einzuweisen
aus Fürsorge

Rückfälle durch den Tod meiner Mutter
den selbstgewählten Tod freilich
- Kaufrausch
- Abführmittel Abusus
- Hungern oder Fressen
- Kotzen
- Sportzwang
- Alkohol
- Drogen

Sie ist nicht schuld
nieman dist schuld
und zuweiseungen derart bringen mich nicht weiter

Wei gehts mir?
Keine Ahnung
ich weiß es nicht
und wills nicht wissen

Ich habe heute zu mir genommen
2EL Müsli mit 100ml 0,3%iger Milch
1 Käsebrötchen
1 Roggenbrötchen
1 ganze Prinzenrolle
2x panierten Fisch mit Kartoffelauflauf und Brokkoli
1 Portion Nudeln mit Tomatensauce und Lätte
1 VK Brot mit Sambal Oelek und 17%igem Käse
1 VK Brot mit Sauerkischmarmelade
3 Cappucchino mit unendlich viel Wüßstoff
und das Öl aber das ist auf dem Weg raus


Ich habe ein Problem damit den Körper in dem ich wohne zu akzeptieren.

Ich bin fasziniert ovm Leben, von Menschen aber sie keln mich an

Keine Ahnung was ich will und brauche

Aber von meinen eigenen gefühlen ertränkt zu werden
darauf habe ich keine Lust
vielleicht übe ich morgen sie auszuhalten
hereinzulassen
anzusehen
weil morgen hab ich Zeit dafür
was wenn ich vollkommen durchdrehe
noch realitätsferner werde als ich es je schon bin

derweil schau ich fear and loathing in las vwgas
freu mich dass rizinusöl nicht merh zu schmecken
und putze mir seit 20min die zähne^^ n8
12.10.06 23:10


17. Oktober

Das leben kotzt mich an aber ich kotz diesmal nicht zurück

Nahrung gestern
3 Tassen Gemüsebrühe
1l Wasser
1 Salat (Eisberg, Gurke, Apfel, Leerdamer lightlife, Rote Beete)
3 Kaugummis

Nahrung heute
1 Apfel
3 Tassen Gemüsebrühe
2x Kartoffeln mit Rotkohl und Zitrone
dazu 1/3 Packung Exquisa fitline Kräuter
1,5l Wasser
1l Tee
3 Kaugummis
1 Bonbon

Wie es mir geht kann ich nicht sagen
sicher stressig, weil arbeiten nunmal anstrengend ist
ich schlafe viel
hab keinen Hunger
bin müde
habe keine Lust aufzustehen morgens
eingebildete Läuse auf dem Kopf
und keinen Bedarf nach Drogen

Mit dem Klauen das bekomm ich noch in den Griff
aber dieses Jahr nicht mehr
wär zu viel auf einmal weg dann

Beim Sport war ich nur eine Stunde
weil ich nach hause wollte

Samstag habe ich mir eine Katze gekauft
sie ist scheu und männerunfreundlich
schreckhaft aber ich mag sie und sie mag mich
so muss das sein

Mein Kontostand ist rot
und +- 0 auf dem anderen Konto
aber ich weiß es werden noch 90 an netcologne abgebucht
lustig lustig Leute
das Geld hab ich nicht

muss auch noch Bewerbungen schreiben
will mal ins Kino oder weggehen
aber gönnen fällt mir eh nicht leicht immoment

Jetzt surf ich noch ein bisschen und dann leg ich mich zur Katze und lock sie aus ihrem Versteck.
Wenig später schlaf ich eh ein.^^

Morgen kann ich bis halb sieben ausschlafen *freu*
Freitag muss ich um fünf aufstehen
egal
dann kommt Wochenende
und ich mach was ich will
17.10.06 21:04


24. Oktober

CLAIR



Clair, the moment I met you I swear

I felt as if something somewhere

Had happened to me

Which I couldn't see

And then

The moment I met you again

I knew in my heart that we were friends

It had to be so

It couldn't be no

But try as hard as I might do I don't know why

You get to me in a way I can't describe

Words mean so little when you look up and smile

I don't care what people say

To me you're more than a child

Oh Clair, Clair



Clair, if ever a moment so rare

Was captured for all to compare

That moment is you

In all that you do

But why in spite of our age difference do I cry

Each time I leave you I feel I could die

Nothing means more to me than hearing you say

"I'm going to marry you

Will you marry me Uncle Ray?"

Oh Clair, Clair



Clair, I've told you before

Don't you dare

Get back into bed

Can't you see that it's late

No you can't have a drink

Oh, all right then but wait just a bit

While I, in an effort to baby sit

Catch of my breath what there is left of it

You can be murder at this hour of the day

But in the morning this hour

Will seem a lifetime away

Oh Clair, Clair
24.10.06 23:20





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung